Basketball

BG Harkortsee

Basketball

Liebe Basketballfreunde, liebe Kinder und Jugendlichen,

die beiden Sportvereine TSV Vorhalle und TGH Wetter sind eine Kooperation eingegangen, um im Kinder- und Jugendbasketball die Trainingsbedingungen zu optimieren, so dass alle Interessierten ihren Talenten entsprechend gefördert werden können.
Aufgrund des überzeugenden Konzeptes schlossen sich auch die Seniorenmannschaften zusammen und die "BG Harkortsee" wurde offiziell gegründet.

Die Voraussetzungen für ein individuelles Training aller Leistungs- und Breitensportklassen sind durch die hervorragenden Trainingsbedingungen gewährleistet, uns stehen in Vorhalle und Wetter jetzt zwei Mehrzweckhallen mit Kraftraum, zwei Schulsporthallen und zwei Sportplätze zur Verfügung.

Weiterhin konnte durch die Kooperation die Trainerkompetenz beider Vereine gebündelt werden, neben dem technischen Basketballtraining gehört auch die individuelle Schulung der Athletik und der Koordination in unserem Trainingsprogramm.

Auch wurde auf die Bedürfnisse der jüngeren Sportler reagiert und eine neue U8 Ballsportgruppe gegründet.
Diese richtet sich an Mädchen und Jungen im Alter von 5 - 8 Jahren, die Spaß an allen Ballsportarten haben, sich aber noch nicht unbedingt auf eine einzelne Sportart festlegen möchten.
Wir spielen in vereinfachter Form Basketball, Handball, Völkerball, Fußball und vieles mehr - natürlich steht der Spaß am Spiel dabei im Vordergrund.

Wir freuen uns auf regen Zulauf zur "BG Harkortsee" und die Nutzung unseres
erweiterten Angebotes.

 

Aktuelles aus der BG Harkortsee

Vier gegen fünf

Was für ein Thriller, was für eine Spannung – das erste Landesliga-Duell der noch jungen Spielgemeinschaft wird allen Beteiligten noch viele Jahre in Erinnerung bleiben.

Wetters Zweite beendet Saison siegreich

Den zweiten Tabellenplatz konnte sich die zweite Mannschaft der TGH Wetter schon im vorletzten Saisonspiel sichern. Zu Hause hatte man gegen nur sechs Gevelsberger Spieler keine Probleme und gewann ungefährdet mit 91 : 36. So ging es in der finalen Partie um nichts anderes als die Saison positiv zu beenden.