Die Judoka der TGH Wetter gratulieren ihrem Abteilungsleiter Bernd Fiolka zum II. Dan. Fiolka ist in der 66-jährigen Abteilungsgeschichte der zweite Judoka, der diese hohe Auszeichnung erhalten hat. Bei einer Dan-Prüfung in Witten überreichte der stellvertretende Präsident des NWDK (Nordrhein Westfälisches Dan Kollegium) die Urkunde und ein Buch vom Gründer des Judo, Jigoro Kano. Bernd Fiolka ist bei der Turngemeinde Harkort in Wetter Mitglied seit 1975.

Er kam mit 17 Jahren zum Judo, machte 1976 den Gelbgurt, zwei Jahre später den Blaugurt. 1983 machte er die Braungurtprüfung. Bernd Fiolka arbeitet seit nunmehr 30 Jahren als Trainer bei den Kindern und den Erwachsenen, plant auch Freizeitaktivitäten. „Er ist für unseren Verein ein nicht wegzudenkender Pfeiler. Er ist die treibende Kraft. Wir sind stolz auf seine Auszeichnung und hoffen, dass Bernd der TGH-Judo-Abteilung noch lange erhalten bleibt. Bernd wir danken dir“, sagt Abteilungskassenwart Alfred Burkl.

vorherige Beiträge