Als einzige HSG-Mannschaft, musste sich am vergangenen Wochenende die 2. Herren geschlagen geben. „Auch wenn wir verloren haben, war das eure beste Leistung bis jetzt und ich bin zufrieden.“, lobt Trainer Dirk Göckler dennoch seine junge Truppe nach dem Spiel.

Die HSG-Jungs starteten gut in die erste Partie ihrer ersten Saison in den Senioren und hielten mit ihrem Gegner aus Hagen gut mit, so konnten sie in der 22. Spielminute zum 6:6 ausgleichen. Anschließend gelang dem Gegner eine 6-Torefolge, sodass sich die Jungs mit einem 13:6 Rückstand in die Kabine zurückziehen mussten.

Die zweite Halbzeit gestaltete sich deutlich konstanter, sodass man diese am Ende nur mit einem Tor verlor, letztendlich die zwei Punkte bei einem Stand von 22:14 jedoch in Hagen lassen musste.

Trotz Niederlage lässt das Spiel Göckler auf eine gute Saison hoffen. Enric Tange erhielt für seine 45% gehaltene Bälle ein Sonderlob vom Trainer, mit denen er der Mannschaft einen sicheren Rückhalt bot.

vorherige Beiträge