Die Handballabteilung mit einem Wurftor und Geschwindigkeitmessgerät, die Basketballabteilung mit einem Wurfkorb und die Leichtathletikabteilung mit Steinstoßen. Des weiteren waren noch der TV Volmarstein mit Federfussball und Schubkarrenrennen der TUS Wengern mit Bobbycarrennen und Trockenskilauf, der Schützenverein Volmarstein mit Minigolf und Pudelwerfen sowie der RC Trettlager mit Geschicklichkeitsfahren. Mit ca. 20 polnischen Gästen und den Mannschaften der vertretenden Vereine ging es in den sportlichen Wettkampf.

Außerdem stellte die TGH mit der Judoabteilung, den Basketballern, der Turnabteilung, den Handballern und der Leichtathletikabteilung 4 Mannschaften für den 10Kampf a 6 Personen.

Insgesamt haben wir uns auf unserem wunderschönen Vereinsgelände von unserer besten Seite gezeigt. Ich hab den ganzen Tag nur strahlende Gesichter und gut gelaunte Menschen gesehen, so Paul Vorberg, der Mitorganisator des Sportfestes war. Ich bedanke mich nochmal ausdrücklich bei allen die diese tolle Veranstaltung möglich gemacht haben.

Einen besonderen Dank geht an das Pächterpaar des Vereinsheimes Milan und Miljana, die das Gelände super hergerichtet haben und uns hervorragend versorgt haben.

Im Anschluss fand noch auf dem Sportplatz Fußballspiel einer Mannschaft bestehend aus Judokas Handballern Basketballern und TV Volmarstein und den polnischen Gästen statt.

Den aktiven Fußballern gilt ein besonderer Dank das Sie sich zur Verfügung gestellt haben da alle 4 Fußballvereine der Stadt nicht in der Lage waren Spieler zu stellen.

Abends beim Festakt haben die Mädchen der Turnabteilung noch 2 ganz tolle Tänze aufgeführt.

Insgesamt war es ein sehr schöner Tag für unsere polnischen Gäste.

Paul Vorberg

 

vorherige Beiträge